Das kann ich euch über den Saale Radweg sagen!

Die Saale ist ein Fluss, der sich durch mehrere Bundesländer zieht und Ihr könnt an diesem Fluss sehr viel erleben, wenn Ihr eine Fahrradtour plant. Vor allem aber kann ich euch raten, nehmt Zeit mit, denn diese ist unabdingbar für eine gute Tour. Zunächst müsst Ihr wissen, dass der Radweg sich über 403 Kilometer erstreckt. Er kommt vorbei an romantischen Burgen und natürlich auch viel Natur. Auch den einen oder anderen Wein könnt ihr auf eurer Tour erkunden. Wenn Ihr hier eine Tour planen wollt, dann mietet euch am besten schon im Vorfeld die Hotelzimmer. Ausser Ihr plant eine Zeit mit dem Zelt. Dann braucht Ihr natürlich nichts weiter.

Romantik Pur am Saale Radweg

Fahrt Ihr mit der Freundin? Das ist sehr gut, denn an der Saale entlang könnt Ihr die Romantik von ihrer besten Seite erleben. Der Saale Radweg ist für viele eine Entdeckung wert. Los gehts an der Saale Quelle, die sich im Fichtelgebirge befindet. Dann kommt Ihr vorbei an der schönen Stadt Jena in Thüringen und fahrt weiter nach Naumburg. Der Saale Radweg geht insgesamt bis nach Barby.

Dort müsst Ihr am Saale Radweg Halt machen!

Wichtig für eure kulturelle Reise neben dem eigentlichen Fahrradfahren sind ein paar Haltepunkte, die ich euch noch empfehlen möchte. Ihr solltet unbedingt an der Leuchtenburg in Kahla Halt machen und auch am Naumburger Dom. Die Saale ist in Thüringen bekannt und natürlich ist es hier auch eine gute Geschichte, die erzählt wird. Die Menschen, die Ihr kennen lernen werdet sind aufgeschlossen und überaus nett. Ihr werdet staunen, wie schnell diese Tour vorüber ist. Daher genießt jeden tollen Augenblick an dem Saale Radweg. Vergesst auf keinen Fall euren Fotoapparat, damit Ihr auch euren Freunden von der Tour berichten könnt!

Radfahren auf dem Saaleradweg

Orientierung auf dem Lechradweg

Wer eine Radreise auf dem Lechradweg plant sollte sich vorher Gedanken über die Orientierung auf dem Lechradweg machen. Grundsätzlich kann man sich anhand von GPS-Daten, Kartenmaterial und anhand der Beschilderung am Wegesrand orientieren. Die Vorteile und Nachteile der einzelnen Orientierungsmöglichkeiten möchte ich hier vorstellen.

Orientierung mit einer Lech Radweg Karte

Eine Lech Radweg Karte kann man z.B. bei Amazon erwerben wo es die Karte „Lechtal von Steeg über Füssen nach Donauwörth“ aus dem Kompass Verlag gibt. Die Karte beinhaltet leider nicht den Abschnitt von der Freiburger Hütte bis nach Steeg, hat aber generell den Vorteile, dass es viele weiterführende Informationen zum Radweg und zur Region gibt.

Orientierung mit Hilfe von GPS-Koordinaten

Auf GPS-Portalen wie Gpsies und GPS-Tour kann man GPS Koordinaten von anderen Usern herunter laden. Das herunterladen ist Kostenlos. Der Nachteil ist, dass man teilweise etwas länger suchen muss um seine gewünschte Route zu finden. Wer bei der Routenführung etwas flexibler ist, hat es etwas leichter beim suchen.

Orientierung mit Hilfe von Hinweisschilder

Hinweisschilder haben den großen Vorteil dass diese leicht während der Tour gesehen werden können und man nicht bei einer Karte erst lange suchen muss. Ärgerlich wird es, wenn genau an einer wichtigen Stelle das Hinweisschild fehlt. Zusätzlich zu den Hinweisschildern sollte man daher immer eine Karte oder GPS-Koordinaten als Backup haben.

Ein imposanter Ort entlang des Lechs ist der Lechfall bei Füssen:

Radmarathon in der Schweiz

Jeder kennt den berühmten Marathon, bei dem trainierte Läufer eine Langstrecke zurücklegen, bei denen sie an die Grenzen gehen müssen. Auch der Radmarathon Schweiz hat sich in den letzten Jahren durchgesetzt und lockt immer mehr Sportinteressierte an. Die Schweiz bietet in der Hauptsaison, die von Mai bis August andauert, zahlreiche Radmarathons an, bei denen jeder beliebige Sportler teilnehmen kann.

Ein Radmarathon Schweiz kann sich über verschiedene Distanzen erstrecken. Die Distanzen sind für die einzelnen Veranstaltungen vorab angegeben und so kann jeder Teilnehmer individuell für sich entscheiden ob er sich die angegebene Distanz zutraut. Teilweise bieten die Veranstalter verschiedene Routen an, die dementsprechend auch verschiedene Distanzen betragen. So haben die Teilnehmer die Möglichkeit je nach Verfassung an dem jeweiligen Tag zwischen den verschiedenen Routen und Distanzen bei dem Radmarathon Schweiz zu wählen.

Die Distanzen können sich grundlegend unterscheiden. So gibt es normale Strecken, die über 30 – 50 Kilometern gehen, aber auch Strecken von bis zu 200 Kilometern sind bei einem Radmarathon Schweiz möglich. Dies hängt auch von dem Schwierigkeitsgrad der Strecke ab. Ein Radmarathon Schweiz wird größtenteils über die sogenannte Radwanderwege absolviert, die bemerkbare Höhenunterschiede haben können. Die Schwierigkeit der Strecke von einem Radmarathon Schweiz hängt demnach nicht nur von der Distanz ab. Üblich findet ein Radmarathon Schweiz entweder auf einer normalen Straße statt oder die Strecke ist als Offroad gekennzeichnet und somit schwieriger zu befahren.

Video zum Engadin Radmarathon 2013

Vennbahnradweg – Besuch im Dreiländereck

Der Vennbahnradweg führt durch Belgien, Luxemburg und Deutschland. Allein schon aus diesem Grund, zählt dieser Radweg zu den bekanntesten in ganz Europa. Im Verhältnis zu anderen Radwegen ist der Vennbahnradweg, mit nur 130 Kilometern, recht kurz. Dennoch kann er auf Grund seiner kartografischen Lage mehr als überzeugen. Nicht nur die Schönheit der Ardennen liegt auf diesem Weg. Als Start oder Ziel kann auch die Stadt Aachen gewählt werden, die eine Kulturstadt der Extraklasse darstellt. Realistisch betrachtet eignet sich dieser Weg nicht unbedingt für Familienausflüge, da die Stecke doch recht anspruchsvoll ist. Für erfahrene Gruppen, beziehungsweise für erfahrene Radfahrer, bietet die Strecke hingegen eine Tour der ganz besonderen Art. Hier bietet es sich an, mehrere Tage einzuplanen um wirklich die gesamte Stecke fahren zu können. Zwar ist dieser Weg auch in Etappen unterteilt, dennoch kommt seine Schönheit und Pracht erst auf der gesamten Fahrt wirklich zum tragen. Ein besonderes Highlight, ist wie schon angemerkt, natürlich die Fahrt durch die Ardennen. Nicht nur historisch geprägt, sondern auch einen atemberaubenden Anblick hat diese Region zu bieten. Die dicht bewaldete Region ist jedoch auch sehr anspruchsvoll, was das Fahren selbst angeht. Daher sollten sich hier nur Fahrer heran trauen, die bereits Strecken absolviert haben oder längere Erfahrung gesammelt haben. Wer über diese Eigenschaften verfügt und sich diese Strecke zutraut, dem kann man diese Tour nur wärmstens empfehlen. Nicht nur das man auf einer Tour drei verschiedene Länder durchfährt, man kann hinterher sagen das man eine der anspruchsvollsten Strecken überhaupt gemeistert hat. Diese Strecke bietet also auch ein lang anhaltendes Gefühl, etwas geschafft zu haben was nur wenige schaffen würden, wenn Sie sich überhaupt an diese Strecke heran trauen.

Die Vennbahn heute und damals

Schrofenpass – die atemberaubende Verbindung zweier Länder

Wer als Wanderer oder Radfahrer noch nie etwas vom Schrofenpass gehört hat, sollte dies schnellstmöglich ändern. Denn dieser Gebirgspass bietet nicht nur tolle Wandermöglichkeiten, sondern auch eine unvergessliche Aussicht. Wohl jeder Wanderer, der ihn schon einmal erklommen hat, wird dies bestätigen.

Der Schrofenpass liegt in den Allgäuer Alpen zwischen Deutschland und Österreich, um genau zu sein liegt er genau auf der Grenze. Er hat eine Höhe von 1688 m und ist eher etwas für fortgeschrittene, ambitionierte Wanderer bzw. Mountainbiker, da die Strecke doch sehr anspruchsvoll werden kann. An einigen Stellen muss man sich mit einem, an der Wand angebrachten, Handlauf sichern, damit man nicht Gefahr läuft abzustürzen. Auch muss ein Teil des Weges jedes Jahr durch eine Leiter begehbar gemacht werden, da dieser ca. 2 m breite Teil zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges heraus gesprengt wurde. Vor der Technisierung diente dieser Gebirgspass als Transitroute, heute ist er jedoch nur noch für Wanderer und Radfahrer interessant, da er mit dem Auto nicht befahrbar ist und man größere Umwege in Kauf nehmen müsste. Der Weg verlangt einem auch ganz schön etwas ab, sollte man sich dazu entschließen ihn an nur einem Tag zu bezwingen. Daher ist es ratsam den Schrofenpass in zwei Etappen einzuteilen und eine der angebotenen Übernachtungsmöglichkeiten mit einzuplanen. Schließlich sollte ja auch ein bisschen Zeit vorhanden sein um die Umgebung genießen zu können.

Für viele ist der Schrofenpass doch noch etwas zu schwierig, weshalb man ihn aber keinesfalls ganz abschreiben sollte. Vielmehr kann er als Motivation dienen, ihn eines Tages bezwingen zu können. Denn die traumhafte Aussicht ist es ganz bestimmt wert. Und wer etwas Abenteuer bei seinen Wander- oder Radtouren sucht, wird hier auf jeden Fall fündig.

Video von der berühmten Brücke am Schrofenpass

Tee Adventskalender

Ein Adventskalender kann für jeden Menschen ein vorweihnachtlicher Spaß sein, wobei das Öffnen eines Türchen immer wieder mit einem leckeren Stückchen Schokolade belohnt wird. Doch was früher nur für die Liebhaber süßer morgendlicher Überraschungen von Interesse war, dass kann heute auch für den Teetrinker zu einem wahren Vergnügen werden. Der Tee Adventskalender kann in der Adventszeit jetzt das Frühstück zu einem spannenden Genussabenteuer werden lassen.

Mit dem Teeadventskalender wird das Frühstück in der Vorweihnachtszeit sehr abwechslungsreich, denn der Teetrinker kann sich an jedem Morgen auf eine andere Teeüberraschung freuen. Nun kann das Frühstück mit einem leckeren Kräutertee abgerundet werden oder es findet sich an einem Tag ein schöner Schwarztee, der sich im Tee Adventskalender hinter dem Türchen verbirgt. Vielleicht finden sich aber auch wirkliche Überraschungen, wenn der Teekenner einen Tee entdeckt, den er noch nie probiert hat.

So kann es vielleicht sogar gelingen, dass ein Tee Adventskalender dazu führt, dass der Teekenner einen ganz neuen Teegenuss zu seinem neuen Lieblingsgetränk macht. Von Roibusch bis zu besten chinesischen Grüntees, der Tee Adventskalender verschönert den Morgen und lässt auch eingefleischte Weihnachtsfans hoffen, dass die Adventszeit so verlängert wird, dass der morgendliche Teegenuss niemals enden wird.

Kauft sich der Teekenner seinen Tee Adventskalender auf jeden Fall für eine fröhliche Vorweihnachtszeit, so wird er aber auch Freunde und Bekannte mit seinem Lieblingskalender bedenken, denn eine Tasse guter Tee ist einfach der beste Start in einen schönen Tag. Dies macht den Tee Adventskalender zu einem wunderbaren Geschenk in der Vorweihnachtszeit, wenn ein Freund oder Kollege als Teetrinker bekannt ist. Nun sollte in der Vorweihnachtszeit der Morgen aus einem Ritual bestehen, wobei zuerst das Türchen des Tee Adventskalender geöffnet wird, dann kommt der heiße Tee in die Tasse und mit einem wundervollen Aroma kann dieses leckere Heißgetränk mit vielen genussvollen Schlucken dazu beitragen, dass wieder ein wunderbarer Tag in der Adventszeit beginnen wird.

Video zum Tee Adventskalender von Alnatura

Havelradweg

Da ich ein leidenschaftlicher Fahrradfahrer bin und dabei gern die Landschaft genieße, war eine Tour auf dem Havelradweg für mich praktisch Pflicht. Eine tolle Strecke, die mich gleich durch 3 Bundesländer und die Stadt Berlin führte. 371 km angefangen an der Quelle der Havel etwa 6 km von Ankershagen entfernt bis Gnevsdorf, wo die Havel schließlich in die Elbe mündet. Der Weg ist sehr gut ausgeschildert und das erste Stück von Ankershagen bis nach Berlin teilt er sich die Strecke mit dem Radweg Berlin-Kopenhagen. Vorgeschlagen wird es den Havelradweg in etwa 6 Etappen zu fahren, was ich auch getan habe. Das erste Stück begann also in Ankershagen und führte mich 73 km später nach Fürstenberg an der Havel. Dabei geht es durch den Müritz-Nationalpark. Die nächste Etappe führte mich dann am anderen Tag zum circa 75 km entfernten Etappenziel Oranienburg. Das nächste Stück führt von dort in das 66 km entfernte Potsdam. Dabei fährt man über Berlin Spandau entlang an einer wunderschönen Seenlandschaft. Überhaupt bietet der Havelradweg viele tolle landschaftliche Highlights, die es sich unbedingt zu erleben lohnt. Nach Potsdam ist schließlich Brandenburg an der Havel das nächste Etappenziel. Bis hierhin sind es etwa 58 km. Der Weg führt hier in westlicher Richtung über Werder. Von Brandenburg geht es 55 km bis nach Rathenow. Danach folgt die letzte und auch kürzeste Strecke von Rathenow aus geht der Havelradweg bis nach Gnevsdorf. Das sind etwa 49 km. Dort endet dann nicht nur der Radweg, sondern auch die Havel, die hier in die Elbe mündet. Neben dem Müritz-Nationalpark haben mich auch die Uckermärkischen Seen und das Westhavelland beeindruckt.

Havelradweg:

Adventskalender für Kinder

Wenn die ersten kalten Tage anbrechen, kommen die ersten Gedanken an Weihnachten auf und mit dem Beginn des Dezembers ist die Vorfreude auf das fest bei den Kindern kaum mehr zu bremsen. Ein Adventskalender für Kinder ist eine herrliche Tradition, mit der die Tage bis zum Fest gezählt und jeweils mit einer kleinen Überraschung begrüßt werden. Solche Kalender kann man in vielen Ausführungen finden und damit den Jüngsten immer wieder eine riesige Freude machen.

Der schönsten Adventskalender für Kinder wählen

Im Internet hat man heute eine große Auswahlmöglichkeit, wenn es um interessante Adventskalender für Kinder geht. Von Schokolade bis zu Barbie Puppen Accessoires können die Kalender heute mit einer Anzahl von hübschen Kleinigkeiten gefüllt sein, die Kindern Freude machen. Es werden auch Kalender zum Selbst-Füllen angeboten, in die man genau die Überraschungen verpacken kann, von denen man weiß, dass sie von den eigenen Kindern geschätzt werden. Auf diese Weise werden die Tage im Dezember noch spannender, weil die Kleinen schon ungeduldig darauf warten, welches kleine Geschenk sich wohl am nächsten Tag hinter dem Türchen verbergen mag. Bei den meisten Kalendern ist die Überraschung für den 24. ein wenig größer und besonders begehrenswert.

Adventskalender für Kinder selber basteln

Mit einem wenig handwerklichen Geschick kann man den Adventskalender auch selbst basteln. So kommt man selbst schon beim Anfertigen des Kalenders in die richtige Weihnachststimmung und kann dabei das Geschenk für die Kinder ganz nach den eigenen Vorstellungen gestalten. Wer sich nicht ganz sicher ist, wie ein solches Projekt bewältigt werden kann, findet in verschiedenen Bastelmagazinen und natürlich ebenfalls im Internet zahlreiche Schritt für Schritt Anleitungen, die das Bastelprojekt ausgezeichnet gelingen lassen.

Ob man sich für einen gekauften oder einen selbst gemachten Adventskalender entscheidet, ist Geschmackssache. In jedem Fall aber handelt es sich um eine schöne Tradition, mit denen man einen speziellen Zauber in die Weihnachtszeit bringt.

Video über 24 Ideen für Adventskalender für Kinder:

Bieradventskalender

Bier aus Argentinien
Bier aus Argentinien

Adventskalender machen in der Vorweihnachtszeit auch Erwachsenen Freude und lassen sich sehr individuell gestalten. Wie wäre es beispielsweise einmal mit einem Bier Adventskalender, der mit Sicherheit auch Männerherzen begeistert. Wer sich dieses Jahr für eine solche Überraschung entscheiden möchte, kann einen Bier Adventskalender ganz einfach online bestellen. In verschiedenen Web Shops gibt es ein reichhaltiges Angebot und man kann zwischen unterschiedlichen Biersorten und Gestaltungsarten wählen. Nicht nur deutsches Bier wird für die Bier Adventskalender eingesetzt. Man kann auch eine Mischung von internationalen Sorten erhalten und sich darüber hinaus für Flaschen oder Dosen entscheiden.

Natürlich ist es beim Bier Adventskalender auch möglich, die eigene Kreativität zu nutzen. So kann man beispielsweise aus einem Kasten mit 24 Flaschen Bier einen ausgezeichneten Adventskalender selbst basteln. Die einzelnen Flaschen können hübsch in Weihnachtspapier verpackt werden, wobei es jeden Tag eine Überraschung gibt, wenn man verschiedene Biermarken benutzt. Wichtig ist natürlich die Datumszahl, die man beispielsweise auf Karton schreiben und auf die Kronen der Flaschen kleben kann. Ringsherum wird der Kasten dann ganz nach der eigenen Fantasie mit weihnachtlichen Motiven geschmückt. Weitere Ideen wie sie einen Bier Adventskalender selber machen gibt es hier.

Europäischer Fernwanderweg E1 – auf der Reise zu sich selbst

Auf einer Gesamtlänge von rund 7.000km erstreckt sich der Europäischer Fernwanderweg E1 vom norwegischen Nordkap bis in den Süden Italiens nach Salerno. Das diesen Weg kennzeichnende weiße Andreaskreuz auf schwarzem Grund führt durch sieben europäische Länder und bietet dem Wandernden somit nicht nur landschaftlich ein einmaliges und abwechslungsreiches Naturerlebnis. Auf dem Europäischer Fernwanderweg E1 kann man vielmehr einen großen Teil der europäischem Gesellschafts- und Kulturgeschichte erfahren. Denn mit der Naturlandschaft und den Ländern ändern sich auch die Menschen und somit auch die jeweiligen gesellschaftlichen Strukturen, Traditionen und Lebensweisen. Den meisten Tourengängern wird es natürlich unmöglich sein, den kompletten Weg zu wandern. Doch auch wer mehrere Wanderetappen auf verschiedenen Abschnitten des Weges beschreitet, wird immer wieder mit neuen Eindrücken und Erlebnissen belohnt. So kann man im skandinavischen Teil vielfach noch unberührte Natur und Einsamkeit genießen, bevor der Weg vom Norden quer durch das dicht besiedelte Deutschland bis an den Rand der Alpen verläuft. Die Alpenquerung führt den Wanderer in die einmalige Welt des Hochgebirges und der südliche Teil des Weges verläuft durch den italienischen Stiefel und das „la dolce vita“ bis in die am Mittelmeer gelegene Hafenstadt Salerno. All diese verschiedenen Eindrücke werden jeden zum Nachdenken und Reflektieren anregen, über sich selbst, die Lebensweise, die man führt und das, was einem wirklich wichtig ist im Leben. Also wer weiß: vielleicht ist man am Ende nicht nur auf dem Europäischer Fernwanderweg E1 gewandert, sondern hat letzten Endes auch den Weg zu sich selbst gefunden.

Europäischer Fernwanderweg: